Connection: close

Klienten-Info - Archiv

Rückwirkendes Ereignis bei steuerbegünstigter Betriebsaufgabe

November 2005
Kategorien: Klienten-Info

Im Artikel „Steuerklausel…“ (Klienten-Info 10/2005) kam es bei den diesbezüglichen Ausführungen zu einer Vermischung der Tatbestände Verlust des halben Steuersatzes (§§ 24 u. 37 EStG) und Verlust der Steuerfreistellung der stillen Reserven (§ 24 Abs. 6 EStG). Eine nachträgliche Änderung der jeweiligen Voraussetzungen für die Steuerbegünstigung stellt aber in beiden Fällen ein rückwirkendes Ereignis i. S. des § 295aBAO dar.

Bild: © photocrew - Fotolia

Kontakt

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.